Ex-Fahndungschef ist rehabilitiert – Polizeipräsident entschuldigt sich

Polizeipräsident Thiel entschuldigt sich bei Zahn für „Belastungen“

Frankfurt – Der frühere Fahndungschef der Frankfurter Polizei, Jochen Zahn, ist fast fünf Jahre nach seiner spektakulären Suspendierung von allen Vorwürfen entlastet worden. Ein Disziplinarverfahren sei endgültig eingestellt worden, bestätigte das Polizeipräsidium am Mittwoch. In dem Papier heißt es, Zahns Verhalten habe „die Schwelle der disziplinarrechtlichen Erheblichkeit“ nicht überschritten. Die umfangreichen Ermittlungen hätten keine Dienstvergehen zutage gebracht. Mehr unter: http://www.welt.de/

Genugtuung für Fahnder
Er galt als der Buh-Mann der Frankfurter Kriminalpolizei. Nun ist der frühere Fahndungschef, Jochen Zahn, fast fünf Jahre nach seiner spektakulären Suspendierung, von allen Vorwürfen entlastet worden.: Frankfurter Rundschau

Advertisements

Über kdm13

Homepage: http://www.kdm13.de/
Dieser Beitrag wurde unter mobbing am Arbeitsplatz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s