Kanzlerkandidat Peer Steinbrück: „Keine Zeit für ein Statement zum Thema Mobbing! So die Mitteilung aus seinem Büro.

Bei Abgeordnetenwatch werden von Herr Steinbrück auch keine Fragen beantwortet, dort erfolgt immer folgende Antwort: „Mit dieser Antwort möchten wir Sie bitten, sich mit Ihrem Anliegen direkt an das Bundestagsbüro von Herrn Steinbrück zu wenden.“

Nun haben wir gemacht, auch schon vor der Zeit, als er von der SPD als Kanzlerkandidat nomimiert wurde …

„Wer wegsieht – unterstützt die Täter“

„Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund werden jeden Tag mehr als 1,6 Millionen Arbeitnehmer gemobbt. Fast die Hälfte aller Mobbing-Opfer am Arbeitsplatz erkranken infolge des Mobbings.“

Und Peer Steinbrück hat keine Zeit für ein Statement zum Thema Mobbing – wollen wir einen Kanzler der wegschaut, dass Tag für Tag Menschen in unserem Land schikaniert, ausgegrenzt und diskriminiert werden? Sollten wir einen Peer Steinbrück der wegschaut, wenn sich Kinder und Jugendliche das Leben nehmen, wegen Mobbing und Cybermobbing unsere Stimme geben?

NEIN DANKE HERR STEINBRÜCK – SO EINEN KANZLER WOLLEN WIR SICHER NICHT!

Quelle: www.mobbing-web.de

Advertisements

Über kdm13

Homepage: http://www.kdm13.de/
Dieser Beitrag wurde unter Mobbing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s